Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

Teaching

Kristallographie und Strukturphysik für Geowissenschaftler und Chemiker

Lecturers

Details

Time and place:

  • Fr 10:15-11:45, Room HD

Prerequisites / Organisational information

Das Modul Strukturphysik und Kristallographie für Geowissenschaftler besteht aus:


- einer 2 stündigen Vorlesung

und

- den Übungen zur Vorlesung


Ausführliche Informationen zur Organisation der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer in der Vorlesung.

Content

Inhalt


- Prinzipien der Klassifizierung kristalliner Materie

- Grundlagen der Symmetrielehre

- Verständnis der Punktgruppen und Raumgruppen

- Grundlagen der Streutheorie

- Klassische Methoden der Strukturanalyse

- Beschreibung der Beugung im reziproken Raum

- Struktur und Funktionalität


Lernziele und Kompetenzen


- Die Studierenden erwerben die Grundkenntnisse für eine systematische strukturelle Beschreibung von Materie nach Symmetriekriterien

- Die Studierenden sollen die Grundlagen der Streutheorie und der Beugung von Röntgenstrahlung an periodischen Strukturen erlernen.

- Die Studierenden sollen in die Lage versetzt werden, Zusammenhänge zwischen den strukturellen Eigenschaften und der Funktionalität von Materie zu verstehen,