Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

Teaching

Übungen zur Kristallographie und Strukturphysik für Geowissenschaftler und Chemiker

Lecturers

Details

Time and place:

  • Fr 14:00-15:00, Room 0.68
  • Fr 15:00-16:00, Room 0.68
  • Fr 16:00-17:00, Room 0.68

Prerequisites / Organisational information

Die Übungen begleiten die Vorlesung zur Kristallographie und Strukturphysik für Geowissenschaftler und Chemiker und dienen der Vertiefung des Gelerneten und seiner praktischen Anwendung.

Content

Geübt wird:


- Erkennen und Klassifizieren von Symmetrien eindimensionaler, zweidimensionaler und dreidimensionaler Strukturen

- Bestimmung der Punktgruppen und Raumgruppen

- Einfache Berechnungen struktureller Merkmale von Kristallen wie Bindungsabständen und Bindungswinkeln in allen Krisallsymmetrien.

- Der Zusammenhang zwischen direktem Raum und reziprokem Raum und Rechnungen in beiden Vektorräumen

- Anwendungen der Grundgleichungen der Beugungstheorie

- die Anwendung der Ewaldkonstruktion als Beschreibung der Beugung an periodischen Strukturen.

- die Auswertung von Pulverbeugungsdiagrammen von der Reflexlagenbestimmung, über die Indizierung der Bragg Reflexe bis zur Bestimmung der Gittermetrik.

- einfache Strukturfaktorrechnungen und Intensitätsberechnungen von Röntgenbeugungsreflexen.